Ab Dienstag, dem 9. Juni wieder Gruppenabend

Ab 9. Juni geht es bei uns weiter mit den Gruppentreffen. Dazu müssen einige Vorschriften eingehalten werden. Für die Gruppenteilnehmer gilt folgendes:

Teilnehmen können nur Personen, die keine Krankheitssymtome einer COVID-19 Infektion aufweisen wie z.B. Atemwegssymtome oder Fieber. Alle Teilnehmenden müssen einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten.Dies gilt beim hineingehen in den Gruppenraum, während der Gruppentreffen und danach. Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln und Umarmungen sind zu vermeiden. Hände kommen häufig in Kontakt mit Keimen und Händewaschen unterbricht den Übertragungsweg. Deshalb ist es sinnvoll, vor betreten des Raumes die Hände zu waschen. Die Gruppe entscheidet, ob während der Gruppentreffen ein Mund- Nasenschutz getragen werden muss. Das Tragen eine Mund- Nasenschutzes ist erforderlich, wenn der Mindestabstand z. B. auf Zugangswegen nicht eingehalten werden kann. Bitte unbedingt eigenen Mund- Nasenschutz mitbringen! Um die Übertragung des Virus zu minimieren, ist es wichtig, den Raum regelmäßig zu lüften (mindestens 10 - 15 Minuten). Zum Zweck der Kontaktnachtverfolgung im Falle eines nächträglich identifizierten COVID-19 Falles wird eine Teilnehmerliste der Gruppenteilnehmer mit folgenden Daten erstellt: Name (kann auch nur der Vorname sein) E-Mail Adresse oder Telefonnummer.